Historie der Reederei Carl Büttner

Die in Bremen ansässige Carl Büttner GmbH & Co. KG ist eine namhafte, traditionsreiche Reederei mit langer Geschichte. Sie zählt seit 1965, als der erste Küstentanker, MT “HUMMEL“, in Dienst gestellt wurde, zu den bedeutenden deutschen Tankerreedereien.

Die eigentliche Gründung der Reederei erfolgte bereits am 9. März im Jahre 1856 in Leer, als der 25-jährige Carl Diedrich Büttner genau an diesem Tag die Spedition und Schifffahrtsagentur Carl Büttner etablierte.

Carl Büttner wurde innerhalb der letzten 45 Jahre zu einem bekannten Markennamen, als die Anzahl der Schiffe und die Schiffsgrößen kontinuierlich anwuchsen. Höchste Sicherheits-, Qualitäts- und Umweltschutzstandards und das Bestreben nach der Entwicklung von sicheren Tankern charakterisierten stets die Reederei Carl Büttner. Bereits 1995 wurde die Reederei gemäß den Standards nach ISO 9002 akkreditiert, sodass die Zertifizierung nach den Anforderungen des International Safety Management Code im Jahr 1998 keinerlei Probleme bereitete.

Büttner gilt auch als einer der Pioniere für die Konstruktion von Tankern mit Doppelhülle. Bereits seit 1980 wurden alle Schiffe mit Doppelboden und seit 1984 nur noch mit Doppelhülle gebaut. In Anerkennung der Einführung diverser technischer Neuerungen wurden viele Schiffe mit dem Prädikat “Ship of the Year“ ausgezeichnet. Alle seit 2002 in Dienst gestellten neuen Schiffe wurden mit dem sogenannten “Redundant Propulsion System“ ausgerüstet, ein spezielles System, das bei einem kompletten Ausfall der Hauptmaschine gewährleistet, dass die Schiffe den nächsten sicheren Hafen mit eigenem Antrieb erreichen können, ohne auf Bergungsschlepper angewiesen zu sein.

Kontakt

Carl Büttner GmbH & Co. KG

Postfach 10 68 23
D-28068 Bremen

Herrlichkeit 2
D-28199 Bremen
 

Carl Büttner Shipmanagement GmbH

Postfach 10 68 23
D-28068 Bremen

Herrlichkeit 2
D-28199 Bremen

ISO 14001